Fotografin in Luebeck, Hamburg, Wolfenbüttel und Braunschweig - Anne Krämer Hochzeitsfotograf

Lena & Lennart

19. November 2023

Hochzeitsreportage Lübeck

Als Fotografin aus Lübeck bin ich auch ab und an noch in meiner alten Heimat unterwegs. So auch für Lena und Lennart.

Und dieses Brautpaar ist für mich tatsächlich ein Vorbild für andere Paare, denn die beiden haben sich durch nichts aus der Ruhe bringen lassen und ihren Tag in vollen Zügen genossen. Und das obwohl einiges anders kam als erwartet und ihnen die Hitze bei der Trauung einen kleinen Strich durch die Rechnung gemacht hat. So mussten sie mitten in der Trauzeremonie mit der ganzen Gesellschaft umziehen, da die Gäste nicht weiter in der Sonne sitzen sollten und die wichtigsten Worte wurden dann auf dem Hügel im Schatten ausgetauscht – mit den Liebsten, die sich im Halbkreis um die beiden versammelt hatten.

Und ist es wirklich wichtig, ob alle schön geordnet auf den geschmückten Bänken sitzen? Nein, natürlich nicht. Es geht hier um viel mehr. Und egal, was am Tag dann doch alles anders läuft als gedacht – Hauptsache ist, dass ihr Spaß habt und eure Hochzeit und eure Zeit zu zweit und mit euren Gästen in vollen Zügen genießt!

 

Getting Ready zuhause

Das Getting Ready der Braut hat ganz entspannt zuhause stattgefunden. Hier hat sich Lena mit ihrer engsten Familie auf ihren großen Tag vorbereitet und auch das so tiefenentspannt, wie ich selten eine Braut vor der Trauung erlebt habe – Hut ab liebe Lena!

 

Freie Trauung auf der Wiese

Die Trauung von Lena und Lennart fand dann wunderschön romantischen unter freiem Himmel im Park statt. Während der Trauung gab es eine Ringwanderung – eine Tradition, die ich sehr mag, da sie die Gäste so wunderbar einbindet. Hierbei wird eine Schnur durch die Reihen der Gäste gegeben, an der dann die Ringe des Brautpaares vor dem Ringtausch entlangwandern. So hat jeder Gast die Möglichkeit mit den Ringen in der Hand den beiden seine besten Wünsche mit auf den gemeinsamen Weg zu geben.

Wegen der Hitze musste die Gesellschaft dann kurzerhand in den Schatten umziehen. Hier war zwar nichts aufgebaut, aber die Gäste haben sich einfach spontan im Halbkreis um das Brautpaar versammelt für die letzten und wichtigsten Worte der Trauzeremonie. Das war so nicht geplant, aber Lena und Lennart haben es mit Humor genommen und sich nicht vom Wichtigsten ablenken lassen. Und ich muss sagen irgendwie war diese spontane und ungeplante Aufstellung der Gesellschaft sogar noch viel intimer und gemütlicher, als die Vorzeigetrauzeremonie.

Nach der Trauung gab es noch viele Gratulationen, einen Sektempfang und den Anschnitt der wunderschönen Hochzeitstorte. Und danach haben wir eine kleine Runde über das Gut gedreht, um ein paar besonders schöne Brautpaarfotos festzuhalten.

 

Danke!

Liebe Lena, lieber Lennart, vielen Dank für euer Vertrauen! Ich habe mich sehr gefreut euren großen Tag mit der Kamera begleiten zu dürfen. Die Stimmung auf eurer Hochzeit war etwas ganz besonderes und das lag vor allem an euch! Ich wünsche euch für euren weiteren gemeinsamen Weg alles Gute!